ERSATZVERKEHR

Das Wichtigste vorneweg: Alle Fahrplanänderungen sind in der Verbindungsauskunft auf www.rmv.de und www.bahn.de eingearbeitet.

Züge werden verlängert, Taktzeiten verkürzt und zusätzliche Busse bereitgestellt. Die Experten von RMV, DB, der Frankfurter Nahverkehrsorganisation traffiQ, der Verkehrsgesellschaft Frankfurt sowie der Verbundpartner aus Offenbach haben wieder ein umfangreiches Ersatzkonzept erstellt.

Das Ersatzkonzept in Kürze:

S-Bahn

Die S-Bahnlinie S1 wird umgeleitet und fährt in der Regel alle 30 Minuten aus Rödermark/Offenbach kommend einen neuen Linienweg über den Frankfurter Südbahnhof zum Frankfurter Hauptbahnhof, wo die Umsteigemöglichkeit zur S1 in/aus Richtung Wiesbaden besteht.

Die anderen S-Bahnlinien (außer S7) fahren teilweise seltener oder nur in bestimmten Abschnitten.

U-Bahn:

Mehr Fahrten und längere Bahnen

BUS

Ersatzbusse:

Fahren von Offenbach Ost zum Flughafen Terminal 1.

Sonstiger Busverkehr

Gelenk- statt Standardbusse auf Buslinie 103 von Offenbach Kaiserlei über Frankfurt Eissporthalle und Frankfurt Bornheim „Im Prüfling“.

Regionalverkehr:

Fährt wie gewohnt.

Fernverkehr:

ICE- und InterCity-Züge können zwischen Frankfurt und Hanau mit RMV-Fahrkarten aufpreisfrei genutzt werden.

Die Fahrplanänderungen im Detail:

S1S2S3 und S4S5S6S7S8 und S9U1,U2U3U4U5U6U7U8

Linie 15Linie 16Linie 21

Buslinie 34Buslinie 61Buslinie 64

Tunnelsperrung_UTB_160615

S-Bahnlinie S1

Die S1 fährt in der Regel halbstündlich auf den Abschnitten Frankfurt Hauptbahnhof – Wiesbaden und Frankfurt Hauptbahnhof – Rödermark-Ober Roden. Die S1 Richtung Ober Roden wird auf dem Abschnitt Frankfurt Hauptbahnhof – Offenbach Ost über Frankfurt Süd umgeleitet. Teilweise beginnen/enden die Fahrten in Frankfurt Süd. Vom/zum Hauptbahnhof fahren Regionalzüge. Die S1 hält in Fahrtrichtung Ober Roden zusätzlich in Offenbach Hauptbahnhof. In der Gegenrichtung, also in Richtung Frankfurt ist leider kein Halt möglich. In Frankfurt Hauptbahnhof ist ein Umstieg zwischen dem S1-Pendelverkehr aus/in Richtung Wiesbaden im Tiefbahnhof und dem S1-Pendelverkehr von den oberirdischen Gleisen erforderlich.

Fahrplan Linie S1 Wiesbaden – Rödermark als PDF

Fahrplan Linie S1 Rödermark – Wiesbaden als PDF

Zurück zur Auswahl

S-Bahnlinie S2

Während der Sperrung fährt die S2 halbstündlich auf den Abschnitten Frankfurt Hauptbahnhof – Niedernhausen und Dietzenbach – Frankfurt-Mühlberg. In Frankfurt-Mühlberg besteht Anschluss an Straßenbahnlinien in die Frankfurter Innenstadt. Zusätzlich fährt die S2 montags bis freitags von 6 Uhr bis 9 Uhr sowie 16 Uhr bis 19 Uhr zwischen Dietzenbach und Offenbach Hauptbahnhof. Von diesen Fahrten besteht in Offenbach-Bieber Anschluss an die S1 zur Weiterfahrt nach Frankfurt Hauptbahnhof. Darüber hinaus fährt die S2 montags bis freitags von 6 Uhr bis 9 Uhr sowie 15 Uhr bis 19 Uhr auf dem Abschnitt Niedernhausen – Frankfurt Griesheim.

Fahrplan Linie S2 Dietzenbach – Niedernhausen als PDF

Fahrplan Linie S2 Niedernhausen – Dietzenbach als PDF

Zurück zur Auswahl

S-Bahnlinie S3 und S4

Die S3 verkehrt von 6 Uhr bis 21 Uhr halbstündlich zwischen Bad Soden und Frankfurt Galluswarte. Dort ist ein Umstieg in die Linien S5 und S6 nach Frankfurt Hauptbahnhof möglich. Zwischen 21 Uhr und 6 Uhr fährt die Linie über Galluswarte weiter bis Hauptbahnhof. Zwischen Frankfurt Süd und Darmstadt fährt die S3 unverändert.

Die S4 fährt von 6 Uhr bis 21 Uhr halbstündlich zwischen Kronberg und Frankfurt Galluswarte. Dort ist ein Umstieg in die Linien S5 und S6 nach Frankfurt Hauptbahnhof möglich. Zwischen 21 Uhr und 6 Uhr fährt die Linie über Galluswarte weiter bis Hauptbahnhof. Montags bis samstags fährt die Linie S4 zusätzlich auf dem Abschnitt Frankfurt Süd – Langen, so dass in diesem Abschnitt wie üblich alle 15 Minuten abwechselnd S-Bahnen der Linien 3 und 4 fahren.

Fahrplan Linie S3/4 Darmstadt – Bad Soden/Kronberg als PDF

Fahrplan Linie S3/4 Bad Soden/Kronberg – Darmstadt als PDF

Zurück zur Auswahl

S-Bahnlinie S5

Die S5 verkehrt halbstündlich zwischen Friedrichsdorf und Frankfurt Hauptbahnhof und zusätzlich halbstündlich zwischen Bad Homburg und Frankfurt-Rödelheim, so dass im Abschnitt Bad Homburg und Frankfurt-Rödelheim Montag bis Freitag tagsüber alle 15 Minuten S-Bahnen fahren. Von 22 Uhr bis 5 Uhr fährt die S5 ab Rödelheim ohne Halt bis Frankfurt Hauptbahnhof, entsprechend entfallen die Halte in Frankfurt-West, Messe und Galluswarte. Zur Fahrt nach Frankfurt-West, Messe und Galluswarte stehen die S-Bahnlinien S3, S4 und S6 zur Verfügung.

Fahrplan Linie S5 Frankfurt – Friedrichsdorf als PDF

Fahrplan Linie S5 Friedrichsdorf – Frankfurt als PDF

Zurück zur Auswahl

S-Bahnlinie S6

Die S6 fährt während zwischen Frankfurt Hauptbahnhof und Friedberg halbstündlich.

Fahrplan Linie S6 Frankfurt – Friedberg als PDF

Fahrplan Linie S6 Friedberg – Frankfurt als PDF

Zurück zur Auswahl

S-Bahnlinie S7

Die S7 ist von der Tunnelsperrung nicht betroffen. Wegen Bauarbeiten an den Bahnsteigen in Lampertheim, Bürstadt, Bobstadt and Biblis ergeben sich allerdings bei einzelnen Fahrten Fahrplanänderungen.

Fahrplan Linie S7 Frankfurt Hbf – Riedstadt-Goddelau als PDF

Fahrplan Linie S7 Riedstadt-Goddelau – Frankfurt Hbf als PDF

Zurück zur Auswahl

S-Bahnlinie S8 und S9

Die S8 fährt halbstündlich zwischen Wiesbaden und Frankfurt Hauptbahnhof. Zwischen Frankfurt und Offenbach fahren alternativ Regionalzüge sowie die S1. Zwischen Frankfurt und Hanau können ausnahmsweise ICE-Züge mit RMV-Fahrkarten genutzt werden.

Die S9 verkehrt halbstündlich zwischen Wiesbaden und Frankfurt Hauptbahnhof sowie zwischen Hanau und Frankfurt-Mühlberg. In Frankfurt-Mühlberg besteht Anschluss an Straßenbahnlinien in die Frankfurter Innenstadt. Zwischen Offenbach Ost und Frankfurt Flughafen, Terminal 1 wird außerdem ein Shuttlebus eingesetzt, der ohne Zwischenhalt fährt.

Fahrplan Linie S8/9 Hanau – Wiesbaden als PDF

Fahrplan Linie S8/9 Wiesbaden – Hanau als PDF

Zurück zur Auswahl

Linien U1

Fährt trotz Sommerferien montags bis samstags mit drei Wagen.
Zurück zur Auswahl

 

Linie U2

Keine Änderungen
Zurück zur Auswahl

Linie U3

Montag bis Freitag längere Züge
Zurück zur Auswahl

Linie U4

Mehr und längere Züge

Die U4 verkehrt mit Vier-Wagen-Zügen, die Platz für bis zu 700 Fahrgäste bieten. Zusätzlich fahren noch häufiger als sonst während der Ferien Züge. Damit die U4 mit ihren Vier-Wagen-Zügen auf dem besonders wichtigen Tunnelabschnitt Bockenheimer Warte – Hauptbahnhof – Seckbacher Landstraße oft und störungsfrei verkehren kann, wird sie zwischen 6 und 24 Uhr nicht bis nach Enkheim fahren. Fahrgäste werden gebeten, stattdessen die U7 zu benutzen.

Fahrplan U4 Bockenheimer Warte – Seckbacher Landstraße ( Enkheim) und zurück

Zurück zur Auswahl

Linie U5

Fährt nur zwischen Marbachweg/Sozialzentrum und Preungesheim

Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Konstablerwache und Marbachweg/Sozialzentrum fährt die U5 bereits seit dem 29.03. nur zwischen Preungesheim und Marbachweg/Sozialzentrum. Von dort zur Konstablerwache und zurück sind Ersatzbusse im Einsatz.

Zurück zur Auswahl

Linien U6

Fährt trotz Sommerferien montags bis freitags mit drei Wagen.
Zurück zur Auswahl

Linie U7

Keine Änderungen
Zurück zur Auswahl

 

Linie U8

Montag bis Freitag längere Züge
Zurück zur Auswahl

Linie 15

Öfter nach Offenbach

Die Linie 15 fährt während der Tunnelsperrung montags bis freitags durchgehend von etwa 5.30 Uhr bis 19.30 Uhr über den Südbahnhof hinaus bis zur Station Mühlberg und weiter bis Offenbach Stadtgrenze.

Fahrplan Linie 15 Niederrad Haardtwaldplatz – Südbahnhof – Offenbach Stadtgrenze und zurück als PDF

Zurück zur Auswahl

Linie 16

Samstags und sonntags schon früh viertelstündlich

Samstags und sonntags beginnt die Linie 16 ihren Betrieb normalerweise mit einem Halbstundentakt. Während der S-Bahn-Tunnelsperrung wird sie jedoch bereits ab Betriebsbeginn alle 15 Minuten auf Achse sein und damit einen Anschluss an der Station Frankfurt-Mühlberg zu den S-Bahnlinien S2 und S9 herzustellen.

Fahrplan Linie 16 Ginnheim – Frankfurt Hbf – Offenbach Stadtgrenze und zurück als PDF

Zurück zur Auswahl

Linie 21

Von der Galluswarte zum Hauptbahnhof

im Berufsverkehr bieten Verstärkerzüge der Linie 21 zusätzliche Fahrtmöglichkeiten zwischen der S-Bahnstation Galluswarte und dem Hauptbahnhof. Die zusätzlichen Fahrten sind nicht im Fahrplan veröffentlicht.

Zurück zur Auswahl

Buslinie 34

Mehr Fahrten zwischen Rödelheim und Industriehof

Die Buslinie 34 stellt mit nur acht Minuten Fahrzeit eine schnelle Verbindung von den S-Bahnen am Bahnhof Rödelheim (S3, S4 und S5) zu den U-Bahn-Linien U6 und U7 am Industriehof her, die von dort direkt in die Frankfurter Innenstadt fahren. Planmäßig fährt die Buslinie im Berufsverkehr während der Ferien bereits alle zehn Minuten. Sie wird montags bis freitags im Berufsverkehr und samstags von etwa 12 Uhr bis 19 Uhr durch zusätzliche Fahrten zwischen Rödelheim und Industriehof so verstärkt, so dass teilweise alle fünf Minuten ein Bus auf diesem Abschnitt unterwegs ist.

Fahrplan Buslinie 34 Mönchofstraße – Bornheim und zurück als PDF

Zurück zur Auswahl

Buslinie 61

Mit Gelenkbussen

Die Buslinie 61 wird während der Bauzeit mit Gelenkbussen verkehren, die mehr Plätze bieten.

Zurück zur Auswahl

Buslinie 64

Zusätzliche Fahrten zwischen hauptbahnhof, Taunusanlage und Alte Oper

Die Buslinie 64 fährt montags bis freitags von ca. 7.00 bis 10.00 Uhr und nachmittags von 15.00 bis 19.00 Uhr häufiger zwischen Baseler Platz, Hauptbahnhof,  Taunusanlage und Alter Oper.

Fahrplan Buslinie 64 Ginnheim – Hauptbahnhof  (- Basler Platz) und zurück als PDF

Zurück zur Auswahl

Noch Fragen?

Das RMV-Servicetelefon ist rund um die Uhr unter 069 / 24 24 80 24 für Sie zum Ortstarif da!